Das war der Clubausflug nach Zala Springs…

IMG-20180723-WA0001_resized

32 Golferinnen und Golfer unseres Golfclubs folgten am 21./22. Juli der Einladung zum Clubausflug 2018 ins ungarische Zala Springs, dem neuesten Golfresort in Europa – eingebettet in eine stimmige Pusztalandschaft inmitten von Weinbergen und Seen. Schon auf der samstägigen Kennenlern-Runde konnten wir uns von den Vorzügen und der Schönheit dieser bestens gepflegten Golfanlage überzeugen – ebenso von der Top-Qualität des Golfrestaurants, insbesondere von der pannonischen Küche und den tollen ungarischen Rotweinen. Den fast zu lauen Sommerabend nutzte ein Teil der Golfgruppe für einen Spaziergang um den Hevizer Badesee, ein weiterer Teil ließ den Abend mit typisch ungarischer Kulinarik in einer Czarda nahe dem Plattensee ausklingen und der Rest erwanderte den Egregyer Weinberg, dem Grinzing von Heviz, und vergnügte sich auf einer stimmigen Weinstubenterrasse zu Knoblauch-, Zwiebel-, Schmalz- und Salamibroten an einigen vorzüglichen Egregyer Weißweinen. Die Sonntagrunde kombinierten wir mit einem nicht vorgabewirksamen Turnier nach dem Format „Schläge minus Handicap“; die Preise dafür (Nächtigungs- und Green Fee-Gutscheine) wurden vom Golfresort Zala Springs zur Verfügung gestellt und wie folgt erspielt:

1.mit 72,0 Punkten Günter Scheer,

2. mit 73,2 Punkten Kurt Maller,

3. mit 74,0 Punkten Helmut Schöffl,

4. mit 75,7 Punkten Helmut Urbanitsch und

5. mit 76,0 Punkten Gertraud Plaschg.

Einen herzlichen Dank an die Clubleitung, an der Spitze Herrn Präsident Leonhard Wörndl, für die Übernahme der Buskosten.